Konfitüre Extra Wallis
«Es freut mich, zu wissen, dass die Konsumenten erfahren, woher die Früchte stammen.»
Jean-Noël Devènes, Baar VS

Jean-Noël Devènes, Baar VS
Jean-Noël Devènes' Früchte haben das grosse Los gezogen: Es gibt wohl kaum eine bessere Lage für Aprikosen als diejenige seiner viereinhalb Hektaren am Hang in Baar/Nendaz. Nicht nur aufgrund der über 300 Walliser Sonnentage pro Jahr: «Dank der alpinen Erdbeschaffenheit schmecken unsere Aprikosen einfach noch eine Spur besser. Und die im Vergleich zur Rhone-Ebene kühleren Nächte sorgen bei unseren Baumkindern für rosige Bäckchen».

Jean-Noël Devènes ist mit Leib und Seele «Arboriculteur», was zu deutsch etwas weniger leidenschaftlich klingt: Obstbauer. Beim «cultiver» seines Obsts ist er nicht alleine – unterstützt wird er von seiner Familie und Frauen aus dem Dorf. Dabei zeigt sich auch, dass Walliser Aprikosen jung erhalten: Sogar seine betagte Grossmutter kraxelt noch flink die steilen Hänge hoch, um die Früchte zu pflegen. Und der Pflege bedürfen sie rund ums Jahr: Im Winter werden die Bäume in Form geschnitten, im Frühling stehen die Behandlung mit Pflanzenschutz, Düngen, Bewässern, Mähen und Auslichten auf dem Programm. Alles in Handarbeit, genau wie die Ernte, die sich von Ende Juni bis Anfang August hinzieht. «Dass wir unsere Früchte einem Schweizer Betrieb zur Weiterverarbeitung abgeben können, ist ein grosses Plus. Es freut mich zu wissen, dass die Konsumenten erfahren, woher die Früchte stammen, dass sie sicher sein können, beste einheimische Qualität zu geniessen».

Jean-Noël Devènes produziert nach den Richtlinien von IP Schweiz. Für dieses Label setzt er sich, als Kontrolleur für seinen Kanton, auch ausserhalb der Arbeit ein. Und wie steht es mit seinem eigenen Aprikosenkonsum? «Die ganze Familie liebt Aprikosen, ob als Frucht, Konfitüre oder Wähe». Mit einem Schmunzeln fügt er hinzu: «Und natürlich wissen wir auch einen feinen Aprikosenlikör zu schätzen».
Mit Aprikosen aus der Ernte von Jean-Noël Devènes, Baar VS
Assortiment Origine, Art.-Nr. 844.371
Karton 120 × 25 g Portionen
(40 × Zwetschgen, 40 × Erdbeeren, 40 × Aprikosen)
  • 55% Fruchtanteil
  • Mit Schweizer Zucker
  • Ohne Glukose
  • In den praktischen Portionen – ideal fürs Frühstücksbuffet
  • Ihre Gäste erkennen auf den ersten Blick die Herkunft