Butterrösti Ostschweiz
«Es ist wichtig, die regionale Herkunft der Produkte und Zutaten stärker im Bewusstsein der Konsumenten zu verankern.»
Hans Pernet, Haag SG

Hans Pernet, Haag SG
Keinen einzigen Augenblick würde Hans Pernet auch nur daran denken, bei strömendem Regen mit seinem Traktor über die Felder zu fahren. Für diese Tätigkeit sucht er sich ausschliesslich trockenes Wetter aus. «Hier, entlang des Rheins, verfügen wir über leichte Sandböden – eine Beschaffenheit, die die Kartoffeln besonders schätzen. Da ist es logisch, dass ich versuche, so wenig wie möglich in die natürliche Bodenstruktur einzugreifen. Bei Nässe riskiere ich, mit dem Gewicht des Traktors den Boden allzu stark zu verdichten». Dies ist auch einer der Gründe, weshalb er anstelle von Mist Kompost ausfährt. Denn Kompost erhält die Struktur und erhöht die Wasserspeicherkapazität. «So steigere ich den Ertrag, ohne den Boden zu überanstrengen», erklärt der 46-Jährige, der den Betrieb vor fünfzehn Jahren von seinen Eltern übernommen hat.

Mit viereinhalb Hektaren steht bei ihm der Kartoffelanbau an erster Stelle, zehn Tonnen der Sorte Victoria sind dabei für die Hero Butterrösti reserviert. «Schön, dass Hero den Konsumenten zeigt, woher ihr Essen stammt. Eigentlich sollten wir alle viel besser Bescheid wissen darüber, was wir uns da täglich einverleiben, ».

Hans Pernet ist ein Vollblut-Bauer: Auf seinem 43-Hektar-Hof zwischen Alpenrhein und den Hängen der Alviergruppe wird nicht nur Gemüse angebaut – im Stall stehen auch 50 Milchkühe. Und selbst sein grösstes Hobby ist der Landwirtschaft gewidmet: «Die Pflege unserer Schafherde ist mein Feierabend-Ausgleich zur Arbeit».
Mit 100 % Victoria-Kartoffeln aus der Ernte von Hans Pernet, Haag SG
Karton à 4 × 2,5 kg Alu Beutel, Art.-Nr. 2936.340
  • Schweizer Kartoffeln der Sorte Victoria
  • Mit reiner Butter, Sonnenblumenöl und Meersalz
  • Spezieller Hero Feinschnitt, nach Hausmacherart
  • Praktisch und ökologisch dank ungekühlter und platzsparender Lagerung
  • Ideal als Basis für eigene Kreationen und à-la-carte-Gerichte
  • Thurgauer «Moscht»-Geschnetzeltes
    und andere Rezepte aus der Ostschweiz